Dailywell Electronics Co., Ltd. - Hersteller von Schaltern, Metallschaltern und Vandalismusschutzschaltern

FAQ

Oft gestellte Frage

Ergebnis 1 - 10 von 10
Das 1M-Switch-Produkt ist das langlebige Produkt von Dailywell. Daher haben wir tausend verschiedene Arten von 1M-Schaltern, einschließlich Betätiger, Durchführung, Gehäuse, Terminierung, Schalterunterstützung usw. Für die Anschlussbeschichtung haben Silber, für die Vergoldung Silber, diese beiden Anschlusstypen liefern die größte Spannung und den größten Strom. Diese beiden müssen 120 VAC oder 28 VDC unter 5 A und 250 VAC unter 2A erfüllen. Darüber hinaus erfüllt der Goldanschluss ein Maximum von 0,4 VA und die größte Spannung beträgt 20 V (DC oder AV).
Die silberne Anschlussbeschichtung kann die größte Spannung und den größten Strom abdecken. Der Standard ist 120 VAC oder 28 VDC unter 5 A und 250 VAC unter 2A. Die Goldklemme erfüllt jedoch das Maximum von 0,4 VA, wobei die größte Spannung NUR 20 V (DC oder AV) beträgt. Andererseits weist der Goldanschluss eine bessere und stabile Leitfähigkeit auf. Darüber hinaus hat der Goldanschluss die Eigenschaft eines Antioxidans und eines Korrosionsschutzes auf dem komplexen Schaltkreis. Unter der Annahme, dass das Gold-Terminal einen besseren Schutz und eine bessere elektrische Lebensdauer hat.
Die Dailywell-Produkte haben eine lange Lebensdauer. Die Coderegel liegt zwischen 1 und 8 mit unterschiedlichen englischen Buchstaben. Wir nennen sie „EIGHT SERIES“. Beispielsweise sind Kippschalter 1 und 2, Wippschalter 3 und 4, Schiebeschalter 5 und 6 und Drucktastenschalter 7 und 8. Dann sind 1,3,5 und 7 kleine Schaltersysteme und 2,4 , 6 und 8 sind winzige Schaltersysteme. Der Buchstabe M ist der Dailywell-Standardtyp, F ist ein hochwertiger Standard, A ist ein wasserdichter Typ und B ist ein SMT-Typ. Das besondere sind 2U-, 4U- und 8U-Typen, die winzige Schalterprodukte zeigen. 2TE ist wasserdicht von Kippschalter, die Größe ist besser als 2A-Serie. 5SE ist wasserdichter Schiebeschalter, die Größe entspricht der 2TE-Serie.
IP ist eine Abkürzung für "Ingress Protection" gegen Objekte, die in das Gehäuse von Geräten jeglicher Art eindringen. Die IP-Schutzarten sind in der IEC-Norm 60529 definiert, die von der Internationalen Elektrotechnischen Kommission entwickelt wurde. Im Einzelnen definiert IEC 60529 ein Gehäuse als "Teil zum Schutz von Geräten gegen bestimmte äußere Einflüsse und in jede Richtung als Schutz gegen direkten Kontakt". Die IP-Bewertung wird als "IP" formatiert, gefolgt von zwei Ziffern. Die erste Ziffer gibt einen Schutzgrad gegen Feststoffe wie Staub an, und die zweite Ziffer gibt einen Schutzgrad gegen Flüssigkeiten an. Abbildung 1 zeigt die IP-Formate und verwendet IP56 als Beispiel. Die folgende Tabelle dient zur Erläuterung.
Die gängigen MPB-Serien von Dailywell sind MPB 19 ~ 25 und MPB 16. MPB19, 19 bedeutet beispielsweise die Lochgröße, wenn die Größe der oberen Kappe 22 mm beträgt. Die gesamte Serie folgt dieser Gestaltungsregel. Darüber hinaus ist die Produktionslinie von MPB19 ~ 25, die abschließbar oder nicht abschließbar ist, Druckknopfgröße (einschließlich Identitätslänge / Betätigerlänge / Knopflänge) gleich. Die MPB16-Serie ist jedoch in MPB16 und MPB16L unterteilt. Die Identitätslänge unterscheidet sich von der Tastenlänge.
Dailywell PSD-Schalter-Serie, ist viele leuchtende Farben, abschließbare oder nicht abschließbare Funktionen, die größte Funktion ist passend zu verschiedenen Arten von Kappen, mit verschiedenen Adaptern, könnte das Oberteil des Schalters ändern, einschließlich 6x6mm, 10x10mm, 12x12mm, etc. Außerdem die Bei height stehen zwei Arten zur Auswahl. Vorausgesetzt, diese Art von Schalter ist ein kundenspezifisches Produkt, und die Kunden können die Funktion und die beleuchtete Farbe gestalten. Bitte fordern Sie Ihre Anfrage für unser Verkaufsteam an.
Die Definition und das Ziel der RoHS-Richtlinie ist recht einfach. Die RoHS-Richtlinie zielt darauf ab, bestimmte gefährliche Substanzen, die üblicherweise in elektronischen und elektronischen Geräten verwendet werden, einzuschränken. Jede RoHS-konforme Komponente wird auf Blei (Pb), Cadmium (Cd), Quecksilber (Hg), sechswertiges Chrom (Hex-Cr), polybromierte Biphenyle (PBB) und polybromierte Diphenylether (PBDE) getestet. Für Cadmium und sechswertiges Chrom müssen weniger als 0,01 Gew .-% des Stoffes bei homogenem Rohmaterial vorhanden sein. Für Blei, PBB und PBDE dürfen nicht mehr als 0,1% des Materials vorhanden sein, berechnet nach Gewicht bei rohen homogenen Materialien. Jede RoHS-konforme Komponente darf höchstens 100 ppm Quecksilber enthalten, und das Quecksilber darf der Komponente nicht absichtlich zugesetzt worden sein. In der EU sind einige militärische und medizinische Geräte von der RoHS-Konformität ausgenommen. Außerdem wird Dailywell innerhalb unserer Lieferkette die gebotene Sorgfalt walten lassen, um sicherzustellen, dass die Mineralien Gold (Au), Tantal (Ta), Wolfram (W), Kobalt (Co) und Zinn (Sn) „DRC-konfliktfrei“ sind. Sie stammen nicht aus oder stammen aus Minen in Konfliktgebieten der Demokratischen Republik Kongo (DRC) oder werden illegal auf Handelsrouten besteuert, die entweder von nichtstaatlichen Militärgruppen oder von rechtswidrigen Militärfraktionen kontrolliert werden. Handelsrouten, die nicht als „konfliktfrei“ bestätigt wurden, umfassen Direktexporte aus der Demokratischen Republik Kongo sowie Exporte durch Ruanda, Uganda, Burundi, Tansania und Kenia (Länder, deren globale Exportrouten für in der Demokratischen Republik Kongo abgebaute Mineralien laut UN-Sicherheitsrat angegeben sind). . Angenommen, Dailywell möchte bestätigen, dass Mineralien, die in Produkten verwendet werden, die an Kunden verkauft werden, das Versprechen „DRC Conflict-Free“ haben.
Der IP-Code, Internationale Schutzkennzeichnung, IEC-Norm 60529, manchmal als Schutzkennzeichnung interpretiert, klassifiziert und bewertet den Grad des Schutzes gegen Eindringen (Körperteile wie Hände und Finger), Staub, versehentlichen Kontakt und Wasser durch mechanische Gehäuse und elektrische Gehäuse. Es wird von der International Electrotechnical Commission (IEC) veröffentlicht. Die entsprechende europäische Norm ist EN 60529.
Tatsächlich bedeuten diese Namen, wie viele Schaltkreise gesteuert werden können. Die Begriffe Pol und Wurf werden auch zur Beschreibung von Schaltkontaktvariationen verwendet. Die Anzahl der "Pole" ist die Anzahl der elektrisch getrennten Schalter, die von einem einzigen physischen Aktuator gesteuert werden. Zum Beispiel, Der Schalter "SPST" ist einpolig, einpolig, ein einfacher Ein-Aus-Schalter: Die beiden Klemmen sind entweder miteinander verbunden oder voneinander getrennt. Der “SPDT” -Schalter ist ein einpoliger, zweipoliger Wechselschalter mit einfacher Unterbrechung vor dem Einschalten: C (COM, Common) wird an L1 (NC, normalerweise geschlossen) oder an L2 (NO, normalerweise offen) angeschlossen. „DPST“ ist ein zweipoliger Einwegschalter, der zwei von einem Schaltkreis gesteuerten SPST-Schaltern entspricht. „DPDT“ ist ein zweipoliger Umschalter, der zwei SPDT-Schaltern entspricht, die von zwei Schaltkreisen gesteuert werden. “3PDT” ist ein 3-poliger Umschalter, der 3 SP- und DT-Schaltern entspricht, die von zwei Schaltkreisen gesteuert werden.
Das entworfene Konzept von MPB ist doppelt beleuchtet, wird verwendet, um Chips von LED zu verdoppeln, ist Dispersion, um das Licht gut verteilt reflektieren zu lassen. Die folgenden Bilder dienen der Erläuterung.
Ergebnis 1 - 10 von 10

Pressemitteilung